SEMINAR

Die „Kur“ fürs Unternehmen

Corporate Covernance

Am 1. Jänner 2013 ist in Österreich das neue ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG) in Kraft getreten. Unternehmen sind seitdem aufgefordert, arbeitsbedingte psychische Belastungen ihrer MitarbeiterInnen zu evaluieren. Meist werden diese Tests und Evaluierungen von unabhängigen, zertifizierten Arbeitsmedizinerinnen, Sicherheitsfachkräften und Arbeitspsychologen durchgeführt. Und dann?

In diesem Seminar erfahren Sie die Grundlagen der Arbeitspsychologie und lernen mentale und emotionale Belastungsfaktoren, Ursachen für Fehlbeanspruchungen sowie psychisch belastende Arbeitsbedingungen Ihrer MitarbeiterInnen frühzeitig zu erkennen und darauf prophylaktisch zu reagieren. Damit wird die Evaluierung zu einem Werkzeug, um Ihr Unternehmen auf „Kur“ zu schicken und die wichtigsten PartnerInnen, die MitarbeiterInnen, fit zu machen. Sie erhalten einen Überblick, welche Maßnahmen geeignet sind, Arbeitsbedingungen auf organisatorischer Ebene zu verbessern und Ihre Kompetenz im Umgang mit psychischen Belastungen Ihrer MitarbeiterInnen zu steigern und vor allem aber das Wohlbefinden am Arbeitsplatz anzuheben..

Inhalte

  • Gesetzliche Aufgaben und Handlungsmöglichkeiten
  • Frühzeitiges Erkennen von arbeitsbedingten und anderen psychischen Belastungen
  • Förderliche Gesprächsführung bei Krisen und Belastungen
  • Rückkehrgespräch bei Wiedereinstieg nach Krankenstand und Burnout
  • Stressmanagement und Arbeitsplatzverbesserung
  • Anleitung zur Selbsthilfe und Präventionsmaßnahmen
  • Aktive Gestaltung des sozialen Arbeitsmilieus
  • Maßnahmen zur Steigerung des Wohlbefindens am Arbeitsplatz

Zielgruppe

Führungskräfte und MitarbeiterInnen aus der Wohnungswirtschaft, die sich für die Gesundheit aller im Unternehmen Tätigen verantwortlich einsetzen und noch mehr darüber wissen wollen, wie sie psychische Belastungen frühzeitig erkennen und förderlich damit umgehen können.