SEMINAR

Konflikte klären – konstruktiv zusammenarbeiten

Personalmanagement

Wo Menschen zusammenarbeiten, gibt es auch divergierende Einstellungen zur Arbeit, unterschiedliche Interessen, Gewohnheiten und Bedürfnisse. Zusätzlich können beim miteinander Arbeiten auch Unterschiede in den Herangehensweisen sichtbar werden, die zwar oft als Anregung dienen, aber eben auch Spannungen hervorrufen können. Mit diesen Situationen konstruktiv umzugehen, fordert von allen Beteiligten ein hohes Maß an Akzeptanz und die Fähigkeit, mit Unterschieden und Konflikten umgehen zu können. In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Grundlagen und Werkzeuge wirksamer Konfliktbearbeitung kennen.
Sie lernen anhand von Konflikten aus Ihrem Berufsfeld grundlegende Verstehensmodelle kennen und erweitern Ihr Kommunikations- und Handlungsrepertoire in Konfliktsituationen. Das Wissen, Konflikte im eigenen Umfeld professionell bearbeiten zu können bietet auch eine solide Grundlage für den gelungenen Umgang mit Kunden und Lieferanten.

Inhalte

In diesem Seminar erfahren Sie

  • Unterschiedliche Konfliktarten im Berufsalltag
  • Konfliktsituationen frühzeitig erkennen
  • Spannungen wahrnehmen
  • Konfliktanalyse
  • Konfliktlösungsstrategien
  • Förderliche Gesprächsführung im Konfliktfall
  • Perspektivenwechsel im Konflikt
  • Eskalationsstufen im Konflikt und deren Bearbeitung
  • Interventionsmöglichkeiten
  • Umgang mit eigenen und fremden Emotionen
  • Grundlagen und Instrumente der Konfliktberatung und Mediation verstehen
  • Persönliche Stärken und Entwicklungsfelder in der Konfliktbearbeitung erkennen

Zielgruppe

MitarbeiterInnen aus allen Bereichen, die mehr Gelassenheit und Sicherheit im Umgang mit Spannungen und Konflikten gewinnen möchten und sich Werkzeuge für eine wirksame Konfliktklärung aneignen wollen.