AUFBAU-SEMINAR

Änderungsrechte im ABGB, MRG und WEG

Hausverwaltung & Sanierung

Der Wunsch eines Mieters/Wohnungseigentümers Änderungen am Mietgegenstand/ Wohnungseigentumsobjekt durchführen zu können, ist oft von elementarem Interesse. Welche (gesetzlichen) Rechte stehen dem Mieter im Voll-, Teil- und außerhalb des Anwendungsbereiches des MRG zu? Was kann/soll man darüber hinaus sinnvoller Weise vertraglich vereinbaren? Welche Änderungen darf ein Wohnungseigentümer durchführen? Holen Sie sich Antworten und vermeiden Sie kostspielige Fehler!

Inhalte

    Änderungsrechte im ABGB und Teilanwendungsbereich des MRG: § 1098 ABGB

      • abweichende Vereinbarungen/Privatautonomiegrenzen

      Änderungsrechte im Vollanwendungsbereich des MRG: § 9 MRG

      • wesentliche/unwesentliche/privilegierte Änderungen
      • wichtiges Interesse/Verkehrsüblichkeit
      • Anspruch des Vermieters auf Wiederherstellung nach Abs 3: Umfang, Grenzen
      • Durchsetzung von Veränderungen durch den Mieter/Anspruch des Vermieters auf Entfernung von Veränderungen: Ablauf des Verfahrens, Besitzstörung; Sonderfall Wohnungseigentumsobjekt
      • vertragliche Vereinbarung zur Vornahme von Änderungen: Abgrenzung zu gesetzlichen Ansprüchen, Rechtszug

      Änderungsrechte im WEG:

      • bewilligungspflichtige/bewilligungsfreie Änderungen
      • § 16 WEG
        • Änderungen nur im Inneren
        • Änderungen unter Inanspruchnahme allgemeiner Teile oder eines anderen WE-Objektes
        • vertragliche Erweiterung/Einschränkung des Änderungsrechtes: Zulässigkeit und Grenzen
      • Anträge auf Duldung von Änderungen
      • Schutz des Wohnungseigentümers vor eigenmächtigen Änderungen: § 523 ABGB, § 838a ABGB (?)

      Zielgruppe

      Aufbau-Seminar für MitarbeiterInnen aus der Wohnungswirtschaft, zu deren Aufgaben- und Entscheidungsbereich Änderungswünsche am Miet-bzw. WE-Objekt gehören.

      Termin
      10. April 2019, 9.00 – 17.00 Uhr
      Experte
      RA Dr. iur. Ingmar Etzersdorfer
      Ort
      Wohnen Plus Akademie, Wien
      Kosten
      € 520,00 zzgl. USt
      Anmeldeschluss
      07. März 2019
      Unterkunft
      Wenn Sie es wünschen, buchen wir für Sie ein Zimmer zu einem vergünstigten Tarif in der Nähe des Veranstaltungsortes.
      Anmeldung download Info