SPEZIAL-SEMINAR

Operatives Tagesgeschäft UND Führung – wie gelingt das?

Corporate Covernance

Als ExpertIn sind Sie gefragt, Sie sind tief in den fachlichen Details, Sie sind einfach gut. Sie lieben Ihre Expertise, das machen sie einfach gerne. Darüber geraten Führungsaufgaben – als GeschäftsführerIn, Bereichs-, Abteilungs- oder TeamleiterIn – leicht in den Hintergrund. Die Zeit reicht nicht aus. In Zeiten von „VUCA“ (Volatilität, Ungewissheit, Komplexität, Ambiguität) ist Führung mehr denn je erforderlich. Man kann sogar sagen, Führung ist oftmals entscheidender als Expertise. Wie kann das gelingen? Wie können Sie sich „frei schaufeln“ für Führungsarbeit? Wie gewinnen Sie Gewissheit, wann Sie Ihren Mitarbeitenden vertrauen können? Was können Sie ihnen zutrauen? Diese Fragen und Themen werden im Seminar praxisbezogen erarbeitet.

Inhalte

    • Balance von Expertentätigkeit und Führungsaufgabe
    • Was kann delegiert werden?
    • Vertrauen – Macht – Kontrolle; wie gelingt es, loszulassen und zuzutrauen?
    • Erwartungsklärung
    • Wie steuern wir über Kommunikationsformate und –strukturen?
    • Konkrete Lösungs- und Gestaltungsanregungen

    Zielgruppe

    Geschäftsführung, Vorstände, Bereichs- und AbteilungsleiterInnen, die sich auf ihre Führungsfunktion fokussieren und ihr Unternehmen fit für die VUCA-Welt machen wollen.

    Termin
    24. – 25. April 2019, 9.00 – 17.00 Uhr
    Experte / Expertin
    Adrian Holter
    Dr. Susanne Ehmer
    Ort
    Wohnen Plus Akademie, Wien
    Kosten
    € 990,00 zzgl. USt
    Anmeldeschluss
    21. März 2019
    Unterkunft
    Wenn Sie es wünschen, buchen wir für Sie ein Zimmer zu einem vergünstigten Tarif in der Näne des Veranstaltungsortes.
    Anmeldung download Info