Seminar

Konflikte konstruktiv managen

Personalmanagement

Wohnen, als eines der Grundbedürfnisse des Menschen, stellt Gemeinschaften zuweilen vor enorme Herausforderungen: divergierende Interessen, Lebensgewohnheiten und Bedürfnisse, sowie das Aufeinandertreffen verschiedener sozialer Schichten, Kulturen und Generationen sorgt für Konfliktpotenzial. Damit konstruktiv umzugehen, fordert von allen Beteiligten in zunehmendem Maß Akzeptanz und die Fähigkeit, mit Unterschieden und Konflikten umgehen zu können. In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Grundlagen und Werkzeuge wirksamer Konfliktbearbeitung kennen. Praxisfälle der TeilnehmerInnen werden gemeinsam analysiert und auf Lösungsmöglichkeiten untersucht. Ziel ist es, die persönliche Wirksamkeit in der Konfliktbearbeitung zu erweitern und zu stärken.

Sie lernen anhand von Konflikten aus Ihrem Berufsfeld grundlegende Verstehensmodelle kennen und erweitern Ihr Kommunikations- und Handlungsrepertoire in Konfliktsituationen.

Inhalte

  • Unterschiedliche Konfliktarten im Berufsalltag
  • Konfliktsituationen frühzeitig erkennen
  • Konfliktanalyse
  • Konfliktlösungsstrategien
  • Förderliche Gesprächsführung im Konfliktfall
  • Perspektivenwechsel im Konflikt
  • Eskalationsstufen im Konflikt und deren Bearbeitung
  • Interventionsmöglichkeiten
  • Umgang mit eigenen und fremden Emotionen
  • Grundlagen und Instrumente der Konfliktberatung und Mediation verstehen
  • Persönliche Stärken und Entwicklungsfelder in der Konfliktbearbeitung erkennen

Zielgruppe

MitarbeiterInnen aus den Bereichen Projektentwicklung, Neubau, Vertrieb und Hausverwaltung und Sanierung in der Wohnungswirtschaft, die in der Erfüllung ihrer täglichen Aufgaben oft mit konfliktbeladenen Situationen konfrontiert sind, mehr Gelassenheit und Sicherheit im Umgang mit Konflikten gewinnen möchten und sich Werkzeuge für eine wirksame Konfliktbearbeitung aneignen wollen.