Praxis-Check: Renaissance für Ziegelwohnbau?

Praxis-Check

In der Seestadt Aspern wurden im Juni 2017 die „Drei Schwestern“ fertiggestellt und den Bewohner_innen übergeben: „Anna“ enthält 33 Wohnungen sehr unterschiedlichen Zuschnittes der Baugruppe „Que[e]rbau“, weitere 45 geförderte Wohnungen sind in „Berta“ und drei große Wohngemeinschaften für Menschen mit Behinderungen in „Clara“ untergebracht. Coworking-Space, Community-Raum, Seminarraum mit Teehaus und Sauna, Gemeinschaftsterrasse und großzügige Freiflächen ergänzen das Ensemble. Trotz architektonischer Unterschiedlichkeit bergen die drei Häuser konstruktive Einheit: 34.000 Stück großformatige Porotherm-Ziegel mit integrierter Wärmedämmung ermöglichten eine sehr kurze Bauzeit. Ob ihr erstmaliger Einsatz im sozialen Wohnbau zu einer Ziegel-Renaissance führt, soll dieser Praxis-Check klären.

VERANSTALTER
Wohnen Plus Akademie und Fachmagazin WohnenPlus

KOOPERATIONSPARTNER
WBV-GPA, Wohnbauvereinigung für Privatangestellte, Wien
Wienerberger Österreich GmbH, 2332 Hennersdorf
Hazet Bauunternehmung GmbH, Wien

Einzelheiten zum Programablauf entnehmen Sie bitte der Download-Info

Termin
10. Mai 2019, 10.00 -15.30 Uhr
MITWIRKENDE
siehe oben
Ort
Community-Raum Yella Yella! Nachbar_innentreff, Seestadt Aspern, 1220 Wien
Kosten
€ 250,00 zzgl. USt
Anmeldeschluss
26. April 2019
Anmeldung download Info