Abend-Akademie: Erwachsenenschutzgesetz

Abend-Akademie

Reform der Sachwalterschaft

Angesichts steigender Lebenserwartung und den wachsenden Anforderungen des Rechtsverkehrs bietet das Erwachsenenschutzrecht neue Möglichkeiten und Wege der Vertretung. Die Selbstbestimmung der vertretenen Personen wird künftig in den Mittelpunkt gestellt und nach alter Rechtslage bestehende Sachwalterschaften in das neue Recht übergeleitet. In dieser Abend-Akademie erfahren Sie die Inhalte des neuen Gesetzes und Sie können sich mit den für den Wohnbereich relevanten Auswirkungen vertraut machen.


Inhalte

Die Abend-Akademie bietet einen Überblick über die Grundpfeiler des neuen Erwachsenenschutzrechts und behandelt

    • Vorsorgevollmacht
    • Gewählte Erwachsenenvertretung
    • Gesetzliche Erwachsenenvertretung
    • Gerichtliche Erwachsenenvertretung

    Die Besonderheiten und Auswirkungen der Vertretungsarten im Rechtsverkehr werden ebenso behandelt wie das Bestellungsverfahren und das Österreichische Zentrale Vertretungsverzeichnis (ÖZVV). Fragen aus der Praxis der TeilnehmerInnen sind willkommen und werden in kollegialer Atmosphäre beantwortet.

    Zielgruppe
    Veranstaltung für GeschäftsführerInnen und MitarbeiterInnen aus der Wohnungswirtschaft, speziell aus den Bereichen Recht und Hausverwaltung.