Praxis-Check: Gute Nachbarschaft im Quartier?

Praxis-Check

 

Nachbarschaft entwickelt sich nicht von allein. Gemeinschafträume bleiben oft ungenutzt. Mit solchen Problemen haben Wohnungsunternehmen immer wieder zu kämpfen – und zwar überall dort, wo neue Wohnquartiere gebaut werden. Ein innovatives Konzept für eine aktive Gemeinschaftsbildung entwickelte der Wohnfonds Wien beim Bauträger-Wettbewerb „In der Wiesen Süd“ in Wien-Liesing. Bauträger wurden erstmals mit der Aufgabe konfrontiert, die Gemeinschaftseinrichtungen zwischen den einzelnen Bauplätzen abzustimmen. Dadurch sollten allen BewohnerInnen des neuen Quartiers hochwertige Gemeinschaftsräume zur Verfügung stehen und Synergien genutzt werden.
Insgesamt 13 Themenräume wie Homeoffice, Kochstudio, Multifunktionshalle mit Galerie, Spielräume für Kinder jeden Alters, Musikraum, Werkstätte, Fitness und Sauna sind in nebeneinander liegenden Häusern – durch großzügige Freibereiche und Wege miteinander verbunden – errichtet und im professionell begleiteten „Dialog“ aktiven Bewohnern übertragen worden. Ob sich in zwei Jahren des „Alltags“ tatsächlich ein Gefühl von Nachbarschaftskultur entwickelt hat, klärt eine aktuelle Evaluierung.

VERANSTALTER
Wohnen Plus Akademie und Fachmagazin WohnenPlus

KOOPERATIONSPARTNER
wohnfonds_wien, Fonds für Wohnbau und Stadterneuerung
ah! Gemeinnützige Siedlungs-Genossenschaft Altmannsdorf und Hetzendorf, Wien
Heimbau, Gemeinnützige Bau-, Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft, Wien
Wien-Süd, Gemeinützige Bau- und Wohnungsgenossenschaft, Wien
BWS, Gemeinnützige allgemeine Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft, BWS-Gruppe, Wien
Mischek Bauträger Service GmbH / Wiener Heim Wohnbaugesellschaft mbH, Wien

Einzelheiten zum Programablauf entnehmen Sie bitte der Download-Info

Termin
19. Juni 2019,
MITWIRKENDE
siehe oben
Ort
Carlbergergasse 105, Wien 23
Kosten
€ 120,00 zzgl. USt
Anmeldeschluss
29. Mai 2019
Anmeldung download Info