GRUNDLAGEN-SEMINAR

Home-Office

Personalmanagement

Home-Office ist gekommen um zu bleiben. Was vor einigen Jahren noch völlig unvorstellbar war, ist heute in vielen Betrieben längst Realität: Home-Office ist eine Form der örtlichen Flexibilisierung des Arbeitsverhältnisses, die nicht nur von ArbeitnehmerInnen, sondern auch zunehmend von Betrieben forciert wird, um die eigene Attraktivität als Arbeitgeber zu erhöhen.

Im Detail tauchen dabei jedoch immer wieder Fragen auf: Wer stellt die Betriebsmittel zur Verfügung? Wie ist das mit den Arbeitszeitaufzeichnungen und dem Aufwandsersatz? Und wie führt man generell ein Home-Office-System ein, dass den ArbeitnehmerInnen die gewünschte Flexibilität gibt, für ArbeitgeberInnen aber die notwendige Planbarkeit erhält?
Diese und andere Fragen werden im praxisnahen Seminar erörtert. Abgerundet wird das Seminar mit Home-Office-Mustervereinbarungen und Ideen für die individuelle Gestaltung des betrieblichen Home-Office-Modells.

Inhalte

      • Auswirkungen des Homeoffice-Pakets 2021
      • Vorschläge für die konkrete Ausgestaltung im Betrieb
      • Arbeitszeit und ArbeitnehmerInnenschutz
      • Aufwandsersatz, Haftung und Arbeitsunfall
      • Mitbestimmung des Betriebsrats
      • Gemeinsame Erarbeitung von Homeoffice-Mustervereinbarungen

      Zielgruppe

      Grundlagen-Seminar für MitarbeiterInnen aus den Bereichen Arbeitsrecht, Personalwesen und Controlling, PersonalverrechnerInnen, Personalverantwortliche, PersonalsachbearbeiterInnen, Führungskräfte, Betriebsratsmitglieder sowie alle interessierten Personen.

      Termin
      05. Mai 2023, 9.00 – 13.00 Uhr
      Experten
      Mag. Sascha Obrecht
      Ort
      Virtual Classroom
      Kosten
      € 350,00 zzgl. USt
      Anmeldeschluss
      14. April 2023
      Unterkunft
      ist nicht erforderlich
      Anmeldung