LEHRGANG: BILANZIERUNG GEMEINNÜTZIGER BAUVEREINIGUNGEN - MODUL 4

Finanzierungskomponenten, Fristigkeit und BAB

Finanz- und Rechnungswesen

Die Anforderungen an das Rechnungswesen jedes Unternehmens nehmen ständig zu. Insbesondere im Hinblick auf die laufenden steuerlichen und unternehmensrechtlichen Gesetzesänderungen sowie die zahlreichen Sondervorschriften im Zusammenhang mit der Gebarung und Bilanzierung gemeinnütziger Bauvereinigungen, gibt es immer mehr Bilanzierungsthemen, die einer besonderen Betrachtung bzw. Würdigung bedürfen.

Die Wohnen Plus Akademie setzt sich mit diesem Lehrgang das Ziel, Ihnen die besonderen Herausforderungen und rechtlichen Spezifika der Bilanzierung gemeinnütziger Bauvereinigungen näher zu bringen, damit Sie bestmöglich für die Tätigkeit in Ihrem Unternehmen vorbereitet sind.

Inhalte

      MODUL 4: Finanzierungskomponenten, Fristigkeit und BAB

      Das Modul 4 teilt sich in zwei große Bereiche: Im ersten Teil werden die Möglichkeiten der Finanzierung von Wohnbauprojekten sowie deren konkrete Darstellung und Behandlung der Finanzierungskomponenten (z.B. Baudarlehen bzw. Finanzierungsbeiträge) erläutert. Der zweite Teil widmet sich einem anderen wesentlichen Thema der Bilanzierungsarbeiten, dem Betriebsabrechnungsbogen (BAB) sowie dem Zusammenspiel zwischen dem BAB als Kostenrechnungswerkzeug mit der Gewinn- und Verlustrechnung.


      Zielgruppe
      BuchhalterInnen, angehende BuchhalterInnen sowie MitarbeiterInnen jeglicher Beschäftigungsstufe von gemeinnützigen Bauvereinigungen, die sich einen Überblick über die Besonderheiten der Buchhaltung bei gemeinnützigen Bauvereinigungen verschaffen wollen.

      LEHRGANG - Bilanzierung gemeinnütziger Bauvereinigungen
      Dieses Seminar kann einzeln oder im Rahmen unseres 5-moduligen Lehrgangs Bilanzierung gemeinnütziger Bauvereinigungen gebucht werden.

      > Detailinformationen zum Lehrgang