LEHRGANG: Bilanzierung gemeinnütziger Bauvereinigungen

Lehrgang: Bilanzierung gemeinnütziger Bauvereinigungen - Modul 1 - 5

Finanz- und Rechnungswesen

Die Anforderungen an das Rechnungswesen jedes Unternehmens nehmen ständig zu. Insbesondere im Hinblick auf die laufenden steuerlichen und unternehmensrechtlichen Gesetzesänderungen sowie die zahlreichen Sondervorschriften im Zusammenhang mit der Gebarung und Bilanzierung gemeinnütziger Bauvereinigungen, gibt es immer mehr Bilanzierungsthemen, die einer besonderen Betrachtung bzw. Würdigung bedürfen.
Die Wohnen Plus Akademie setzt sich mit diesem Lehrgang das Ziel, Ihnen die besonderen Herausforderungen und rechtlichen Spezifika der Bilanzierung gemeinnütziger Bauvereinigungen näher zu bringen, damit Sie bestmöglich für die Tätigkeit in Ihrem Unternehmen vorbereitet sind. Unterstützend stellen wir Ihnen zusätzlich das von der Wohnen Plus Akademie mit dem Linde-Verlag entwickelte Praxishandbuch „Bilanzierung gemeinnütziger Bauvereinigungen“ zur Verfügung.

Inhalte

23. September 2021, 9:00 – 17:00 Uhr
MODUL 1: Grundlagen der Bilanzierung gemeinnütziger Bauvereinigungen

Im Start-Modul des Lehrgangs „Bilanzierung gemeinnütziger Bauvereinigungen“ werden den Teilnehmenden die branchenspezifischen Grundlagen der gemeinnützigen Wohnungswirtschaft (z.B. Gebarungsrichtlinien- und Bilanzgliederungsverordnung) nähergebracht sowie allgemeine Bilanzierungsgrundsätze wiederholt.

7. – 8. Oktober 2021, jeweils 9:00 – 17:00 Uhr
MODUL 2: Anlage- und Umlaufvermögen, HBW I Baubuchhaltung und HBW II Objektbewirtschaftung

In Modul 2 wird der Weg eines Wohnbauprojektes innerhalb einer gemeinnützigen Bauvereinigung dargestellt. Beginnend mit dem Ankauf eines Grundstücks, Errichtung eines Objektes bis zur Verwertung als Miet-, Miteigentums- oder Wohnungseigentumsobjekt werden alle notwendigen Schritte besprochen sowie die Verbuchung und die Darstellung in der Bilanz durchgenommen. Weiterführend wird die buchhalterische Darstellung der Bewirtschaftung der Objekte beleuchtet und sämtliche damit verbundenen Bewertungs- und Bilanzierungsfragen besprochen.

21. –22. Oktober 2021, 1. Tag 9:00 – 17:00 Uhr, 2. Tag 9:00 – 13:00 Uhr
MODUL 3: Mehr-/Mindertilgung, WGG-Komponenten und Steuern im Rechnungswesen

Das Modul 3 beschäftigt sich mit bilanziellen Sonderthemen der gemeinnützigen Wohnungswirtschaft, wie z.B. die WGG-Komponenten, der Sonderposten und die Mehr- bzw. Mindertilgung. Es wird jeweils der Hintergrund sowie die Berechnungsmethodik erläutert. Weiters wird in diesem Modul die steuerliche Behandlung der Bauvereinigung und die damit gegebenenfalls verbundenen Berechnungen latenter Steuern durchgenommen.

11. – 12. November 2021, 1. Tag 9:00 – 17:00 Uhr, 2. Tag 9:00 – 13:00 Uhr
MODUL 4: Finanzierungskomponenten, Fristigkeit und BAB

Das Modul 4 teilt sich in zwei große Bereiche: Im ersten Teil werden die Möglichkeiten der Finanzierung von Wohnbauprojekten sowie deren konkrete Darstellung und Behandlung der Finanzierungskomponenten (z.B. Baudarlehen bzw. Finanzierungsbeiträge) erläutert. Der zweite Teil widmet sich einem anderen wesentlichen Thema der Bilanzierungsarbeiten, dem Betriebsabrechnungsbogen (BAB) sowie dem Zusammenspiel zwischen dem BAB als Kostenrechnungswerkzeug mit der Gewinn- und Verlustrechnung.

2. – 3. Dezember 2021, 1. Tag 9:00 – 17:00 Uhr, 2. Tag 9:00 – 13:00 Uhr
MODUL 5: Anhang, Lagebericht und Kennzahlen

In Modul 5 geht es um Anhang und Lagebericht und den damit verbundenen Kennzahlen, die innerhalb der Branche der gemeinnützigen Wohnungswirtschaft speziellen Charakter für die Gebarung sowie die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung haben. Spezieller Fokus wird hierbei auf die Über-/Unterdeckung und das Reservekapital als Teil des Lageberichts gelegt, es werden aber auch Kennzahlen der Rentabilität (Cost-Income-Ratio) und Wirtschaftlichkeit näher beleuchtet.

21. Jänner 2021, 9:00 – 13:00 Uhr
Prüfungstag – Lehrgangsabschluss mit Zertifikat

Der Lehrgang wird mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen. Die Prüfungsarbeit beinhaltet Fragen sowie Beispiele aus allen 5 Modulen und wird von mindestens zwei Vortragenden unabhängig voneinander bewertet. Der positive Abschluss wird mit einem Zertifikat bestätigt.

Online-Elemente: Vor dem Lehrgangsstart laden wir Sie am 4. März 2021 zu einem gemeinsamen Get Together via Zoom ein, bei dem Sie Informationen zum Lehrgangsablauf erhalten. Jeweils zwischen den Lehrgangsmodulen haben Sie die Möglichkeit im Online Jour fixe Fragen zu stellen und das Gelernte festigen.

Get-together und Jours fixes: Vor dem Lehrgangsstart laden wir Sie am 9. September 2021 zu einem gemeinsamen Get-together via Zoom ein, bei dem Sie Informationen zum Lehrgangsablauf erhalten. Jeweils zwischen den Lehrgangsmodulen haben Sie die Möglichkeit im Online Jour fixe Fragen zu stellen und das Gelernte zu festigen.

 

Zielgruppe
Mitarbeitende und angehende Mitarbeitende von gemeinnützigen Bauvereinigungen, die mit der Buchhaltung und Bilanzierung bei GBV befasst sind / sein werden und sich Wissen aneignen oder dieses aktualisieren, vertiefen und erweitern wollen. Der Lehrgang ist auch offen für interessierte Personen, die in ihrem Aufgabenfeld Kenntnisse über die Bilanzierung von GBV benötigen.

LEHRGANG - Bilanzierung gemeinnütziger Bauvereinigungen
Die Seminare können einzeln oder im Rahmen unseres 5-moduligen Lehrgangs Bilanzierung gemeinnütziger Bauvereinigungen gebucht werden.

> Detailinformationen zum Lehrgang

Termin
23. September – 21. Januar 2022,
EXPERTENTEAM
Christoph Schillinger BA
Mag. Manuel Resetarics
Mag.a Anja Cupal
Mag. (FH) Christian Moritz
MMag.a Dr.in Katharina Haselsteiner
Mag. Peter Kopp
Mag.a (FH) Andrea Washietl
Michael Nester MSc (WU)
Ort
Virtual Classroom
Kosten
Die Module sind gesamt und einzeln buchbar.
Preis für Lehrgang (5 Module) € 3.700,- zzgl. Ust.
Modul 1 € 520,- zzgl. Ust.
Modul 2 € 990,- zzgl. Ust.
Modul 3-5 jeweils € 780,- zzgl. Ust.

Anmeldeschluss
19. August 2021
Unterkunft
nicht erforderlich.
Anmeldung download Info