SEMINAR

Besprechungen effizient leiten

Personalmanagement

Ob im Vorstand, in der Abteilung oder im Team – Besprechungen sind wichtig. Aber sowohl Führungskräfte wie auch die TeilnehmerInnen an der Besprechung fragen sich oft, ob der Zeitaufwand mit den erreichten Ergebnissen zu rechtfertigen ist. Viele Besprechungen werden als überflüssig oder als Zeitfresser erlebt. Hauptkritikpunkte sind die Länge der Besprechungen, vage und nicht zufriedenstellende Ergebnisse, das Kommunikationsverhalten der Teilnehmenden und die Art und Weise der Leitung und Steuerung der Besprechung. Das muss nicht sein.


Die Effizienz von Besprechungen kann durch kompetente Leitung erhöht werden: Gute Vorbereitung, klare Ziele, konstruktives Klima und die Einhaltung der vereinbarten Zeit sind förderliche Zutaten, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erreichen.

Inhalte

  • Vier Hauptaufgaben der Besprechungsleitung
  • Rollenklarheit in der Leitungsfunktion
  • Bedeutung und Möglichkeiten der Visualisierung für erfolgreiche Besprechungen
  • Das Beteiligungskontinuum: von der Vorgabe bis zur offenen Beratung
  • Umgang mit verschiedenen Persönlichkeitsausprägungen
  • Die zweispurige Gesprächsführung
  • Wirkung der eigenen Einstellung auf den Besprechungsverlauf
  • Verständnismodelle und Tools für die Sitzungsführung
  • Bearbeitung von Praxisfragen

Zielgruppe

Alle Personen, die im Rahmen ihrer Funktion Besprechungen auf verschiedenen Ebenen – im Vorstand, in der Abteilung oder im Team – leiten.