SEMINAR

ÖNORM B 1300 NEU - Objektsicherheitsprüfungen für Wohngebäude

Hausverwaltung & Sanierung

Verantwortlich für die Sicherheit und die Gesundheit in Gebäuden zu sein heißt, Verantwortung für Personen und deren Eigentum zu übernehmen. Durch die ÖNORM B 1300 über die Objektsicherungsprüfungen für Wohngebäude wurde im Bereich Verkehrssicherungspflichten ein neuer Stand der Technik geschaffen, der verschiedene Aspekte umfasst. Die überarbeitete, aktualisierte
ÖNORM B 1300 ist mit 1. Februar 2018 publiziert worden und enthält wichtige Änderungen für die wohnwirtschaftlichen Praxis.
Gemeinnützige Bauvereinigungen als Eigentümer von Wohngebäuden bzw. deren Verwalter sind gefordert, alle Aspekte zu kennen und Objektsicherheitsprüfungen durchzuführen sowie besondere Sorgfalt bei der Durchführung und Auswahl der PrüferInnen walten zu lassen.

Inhalte

  • Ausgangslage und Anwendungsbereich plus Änderungen 2018
  • Verpflichtungen, Verantwortung und Risiken
  • Haftungsgrundlagen und Haftungsmaßstäbe
  • Fachbereiche der ÖNORM B 1300
    • Technische Objektsicherheit
    • Gefahrenvermeidung und Brandschutz
    • Gesundheits- und Umweltschutz
    • Einbruchsschutz und Schutz vor Außengefahren
  • Prüfroutinen in der Praxis – Checklisten

Zielgruppe

Spezial-Seminar für MitarbeiterInnen aus der Wohnungswirtschaft, zu deren Aufgaben- und Verantwortungsbereich die Objektsicherungsprüfung gehört und die Kenntnisse über die Anforderungen und haftungsrechtlichen Bestimmungen erwerben und vertiefen wollen.

Termin
27. Mai 2019, 9.00 - 17.00
Experte/Expertin
Mag.a (FH) Gerda Maria Embacher
Prokurist Ing. Engelbert Spiß
Ort
Wohnen Plus Akademie, Wien
Kosten
€ 520,00 zzgl. USt
Anmeldeschluss
25. April 2019
Unterkunft
Wenn Sie es wünschen, buchen wir für Sie ein Zimmer zu einem vergünstigten Tarif in der Nähe des Veranstaltungsortes.
Anmeldung download Info